Beiträge

„Angekommen. Ausbildung in Niedersachsen“: Niedersächsischer Integrationspreis 2017 in Hannover verliehen

Ministepräsident Stephan Weil und die Landesbeauftragt für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, haben zusammen mit der Jury und dem Bündnis „Niedersachsen packt an“ den Niedersächsischen Integrationspreis 2017 vergeben. Die von Najima El Moussaoui moderierte Preisverleihung fand am 29. August 2017 im Alten Rathaus in Hannover im feierlichen Rahmen vor über 200 Gästen statt.

Im Fokus des diesjährigen Preises stand die Integration geflüchteter Menschen in Ausbildung als Investition in die Zukunft. Mit dem Wettbewerb wurden Initiativen, Vereine, Institutionen, Unternehmen, Betriebe und Kam­mern, die Flüchtlinge und andere Zugewanderte in Niedersachsen in Ausbildung bringen und zu deren Integration in den Arbeitsmarkt beitragen, angesprochen.

Landesbeauftragte und Jury, bestehend aus Sabina Kaluza, Dr. Volker Müller, Nariman Reinke, Hartmut Tölle und Bischof Norbert Trelle durften in diesem Jahr die Auswahl aus über 90 eingegangenen Bewerbungen treffen.

Die Preisträgerinnen und Preisträger, die unter den vielen engagierten Bewerberinnen und Bewerbern ausgewählt wurden, sind herausragend und stehen zugleich stellvertretend für viele andere niedersächsische Unternehmen und Initiativen, die sich für die Integration in Ausbildung engagieren. Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr die EB-Elm Bau GmbH aus Königslutter, das Unternehmensnetzwerk ZUKUNFTINC. initiative. marktführer. e.V. (Hannover), Sartorius aus Göttingen sowie die Firma Energietechnik Packmohr GmbH aus Wrestedt. Durch das Bündnis „Niedersachsen packt an“ wurde zudem ein Sonderpreis an die Lipinski GmbH aus Bad Fallingbostel vergeben. Die Arbeit der Preisträgerinnen und Preisträger wird jeweils mit einem Preisgeld in Höhe von 6.000 Euro unterstützt.

Filme zu den Preisträgern können Sie hier abrufen.

Weitere Informationen entnehmen Sie der ankündigenden Pressemitteilung der Niedersächsischen Staatskanzlei vom 25.08.2017.


Eröffnung der Ausschreibung zum 8. Niedersächsischen Integrationspreis 2017

Das Land Niedersachsen würdigt mit dem Integrationspreis 2017 bereits zum achten Mal besonderen Einsatz für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Mit dem Preis sollen Initiativen, Vereine, Institutionen, Unternehmen, Betriebe oder Handwerkskammern ausgezeichnet werden, die Flüchtlinge oder andere Migrantinnen und Migranten in Niedersachsen durch spezifische Ansätze und Projekte bei der Integration in Ausbildung unterstützen. Weiterlesen