Deniz Kurku
Niedersächsischer Landesbeauftragter für Migration und Teilhabe
meine Aufgaben
Teilhabe fördern, Einwanderungsgesellschaft gestalten
im Dialog mit Staatsministerin Alabali-Radovan und den Niedersächsischen Migrantenorganisationen
zum Bericht
Auf Heimatstubentour
Als Landesbeauftragter zu Gast bei Heimatsammlungen in Niedersachsen und den Menschen, die sich für den Erhalt der wertvollen Erinnerungsgegenstände einsetzen
zum Bericht
Previous slide
Next slide

Aktuelle Informationen und Berichte

Museumsprojekt Friedland erhält vom Bund zehn Millionen Euro Fördermittel

Der Bund fördert den Bau des Museums Friedland im Grenzdurchgangslager Friedland (Landkreis Göttingen) in den kommenden vier Jahren mit 10 Mio. Euro. Dies hat der Haushaltsausschuss des Bundestages in seiner abschließenden Beratung für den Haushalt 2016 beschlossen.

[…]

Staatsministerin Özoğuz zu Handlungsempfehlungen gegenüber Islamfeindlichkeit und islamistischem Extremismus

Mitteilung des Presse- und Informationsamts der Bundesregierung: Staatsministerin Özoğuz zu Handlungsempfehlungen gegenüber Islamfeindlichkeit und islamistischem Extremismus. Ein Expertengremium der Friedrich-Ebert-Stiftung hat am Mittwoch, 11. November 2015, zentrale Handlungsempfehlungen gegenüber Islamfeindlichkeit und islamistischem Extremismus vorgestellt. Diese Studie ist im Volltext hier […]

Frühkindliche Sprachbildung und Sprachförderung für Migranten-Kinder stärken: Fachtagung der Migrationsbeauftragten und dem Kultusministerium

„Gemeinsam Sprache fördern schon vor der Schule – Brücken bauen für Kinder mit Migrati­onsgeschichte“ – zu diesem Thema am (heutigen) Montag hatten die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, und Kultusministerin Frauke Heiligenstadt ein­geladen. Ziel der Ta­gung war es, […]

Integrationsbeauftragte der Länder beraten über Flüchtlingspolitik

Die Integrations-, Ausländer- und Migrationsbeauftragten der Länder haben sich am Donnerstag und Freitag, 5. und 6. November 2015, auf Einladung der niedersächsischen Landesbeauftragten Doris Schröder-Köpf in Göttingen zu ihrer jährlichen Herbstkonferenz getroffen. Vertreten waren 12 Bundesländer. Thema der Herbstkonferenz war […]

Neue Informationen zur Flüchtlingsarbeit von Stiftungen

Einen Überblick über Stiftungsaktivitäten und Flüchtlingshilfe gibt es unter stiftungen.de, das Portal für Stiftungen und das Stiftungswesen (hrsg. vom Bundesverband deutscher Stiftungen) unter diesem Link.

[…]

Liste der Flüchtlingsprojekte der Freiwilligenagenturen und der Koordinierungsstellen

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (LAGFA) in Niedersachsen weist auf die aktuelle Liste der Flüchtlingsprojekte der Freiwilligenagenturen und der Koordinierungsstellen für das Ehrenamt in Niedersachsen hin.

[…]

Akademien veröffentlichen Kurz-Stellungnahme zur Gesundheitsversorgung von Asylsuchenden

Die Akademie der Wissenschaften hat eine Stellungnahme zur Gesundheitsversorgung von Asylsuchenden veröffentlicht, die im Auftrag des Gesundheitsministeriums erstellt wurde.

[…]

„Koordinierungsstelle Flüchtlingshilfe“ der Landeshauptstadt Hannover startet

Die Aufnahme von mittlerweile mehreren tausend Flüchtlingen in Hannover wird von großer Hilfsbereitschaft der Bevölkerung begleitet.

[…]

Ratgeber für Ehrenamtliche

Als Leitfaden für ehrenamtlich tätige Mitbürgerinnen und Mitbürger hat die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe einen „Ratgeber für Ehrenamtliche“ veröffentlicht.

[…]

Zwischenbilanz des Projekts „Mitmachen! Um Teil der Willkommenskultur zu sein“

Am 09. Oktober 2015 nahm die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, in Georgsmarienhütte an der Vorstellung der Zwischenbilanz des Projekts „Mitmachen! Um Teil der Willkommenskultur zu sein“ teil.

[…]

Heimatvertriebene, Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler

Der Landesbeauftragte

Ziel der Landesbeauftragten ist die rechtliche, gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe der in Niedersachsen lebenden Menschen mit Migrationshintergrund. Erfahren Sie mehr…

KONTAKT

Um Kontakt zum Verbindungsbüro der Landesbeauftragten in der niedersächsischen Staatskanzlei in Hannover aufzunehmen, klicken Sie bitte hier…

Skip to content