Aktuelle Informationen und Berichte der Landesbeauftragten

„Neue Dimension des Hasses“: Schröder-Köpf verurteilt „Abschiebechallenge“

Auf die diskriminierende mediale Kampagne unter dem Hashtag #Abschiebechallenge reagiert die Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, betroffen:

„SPRINT“ und „SPRINT-dual“ werden Regelangebote an berufsbildenden Schulen – Tonne: „Neue Berufseinstiegsschule BES sichert Sprachförderung und Integration zum Schuljahr 2019/2020“

Vom Schulversuch zum Regelangebot: Die erfolgreichen Sprach- und Integrationsprojekte für geflüchtete Jugendliche, „SPRINT“ und „SPRINT-dual“, können bereits im Schuljahr 2019/20, im Vorgriff auf die beabsichtigte Modifizierung der Berufseinstiegsschule, an allen öffentlichen berufsbildenden Schulen als feste Bildungsgänge eingeführt werden.

thumbnail of Onlinefassung_Folder_Seestern_in_Südtirol

Doris Schröder-Köpf übernimmt Schirmherrschaft von szenischer Lesung „Seestern in Südtirol“

Das Projekt der szenischen Lesung startet offiziell mit der Premiere am 3. Mai 2019 um 20:00 Uhr im Theater in der List in Hannover, an der die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe als Schirmherrin teilnimmt.

Integration durch Musik: Europaweit einzigartigerStudiengang „musik.welt“ sucht Musiker

Am Center for World Music der Stiftung Universität Hildesheim wird die Kulturelle Vielfalt als Ressource geschätzt. In dem berufsbegleitenden Masterstudiengang „musik.welt“ werden Menschen gesucht, die mit der Kraft der Musik arbeiten möchten. Die Veranstaltungen finden einmal im Monat in Hildesheim statt, aus diesem Grund kommen die Studierenden aus dem gesamten Bundesgebiet. Seit 2011 existiert der Studiengang und […]

Studium nach der Flucht: Vorbereitungskurs / Center for World Music unterstützt geflüchtete Musikerinnen und Musiker

Studium nach der Flucht: Das Center for World Music der Universität Hildesheim sucht bundesweit ab sofort Musikerinnen und Musiker, die nach der Flucht ihre musikalische Ausbildung in Deutschland fortsetzen und studieren möchten.

Zweite Station der Begegnungsreihe „Wir leben zusammen“: Morgen in den „Frauen(t)räumen“ in Celle

Am morgigen Freitag, 22.3.2019, findet im Begegnungszentrum „Frauen(t)räume“ die zweite Veranstaltung im Rahmen der Begegnungsreihe „Wir leben zusammen“ statt, die von der Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe gemeinsam mit dem Praxisnetzwerk für Soziale Stadtentwicklung ins Leben gerufen wurde. An dem Nachmittag sind alle BewohnerINNEN in Celle-Vorwerk eingeladen, um über das Zusammenleben im Stadtteil ins Gespräch […]

„Wir alle tragen Verantwortung, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung zu begegnen“: Schröder-Köpf zum Welttag gegen Rassismus

Zum „internationalen Tag gegen Rassismus“ (21. März) erklärt die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf: „‘Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.‘“ Dieser erste Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte legt uns allen die Pflicht auf, gegen jede Form von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung einzutreten. Die Anschläge auf zwei Moscheen […]

Die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe gratuliert zum Nevruz, dem Neujahrs- und Frühlingsfest

Allen Bürgerinnen und Bürgern in Niedersachsen, die am (morgigen) Donnerstag Nevruz feiern, sendet Schröder-Köpf ihre besten Wünsche.

Schröder-Köpf verurteilt Anschläge auf Moscheen in Neuseeland

Auf die schrecklichen Terroranschläge auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch, denen bislang 49 Menschen zum Opfer gefallen sind, reagiert die Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, tief betroffen: Die grausamen Anschläge lassen mich fassungslos zurück. Allen Angehörigen der ermordeten und verletzten Opfer von Christchurch spreche ich mein tief empfundenes Mitgefühl aus. So fern […]

Schröder-Köpf: Migrantinnen in Niedersachsen sind Türöffnerinnen für die Integration – mehr Unterstützung bei Spracherwerb notwendig

Anlässlich des internationalen Weltfrauentages am 8. März 2019 weist die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe auf die Situation der in Niedersachsen lebenden Migrantinnen und ihre wichtige Rolle bei der Integration hin: „In Niedersachsen leben rund 700.000 Frauen mit einer Zuwanderungsgeschichte. Viele von ihnen sind schon sehr lange hier und sind fest verwurzelt. Manche haben ihre […]

Unterzeichnung der Rahmenvereinbarung zur sprachlichen Förderung von Auszubildenden mit Migrationshintergrund am 04.03.2019

Aktuelle Meldung des Kultusministeriums zur Rahmenvereinbarung finden Sie hier! Kultusminister Grant Hendrik Tonne wird am kommenden Montag, dem 4. März 2019, gemeinsam mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, der Regionaldirektion Niedersachsen/Bremen der Bundesagentur für Arbeit sowie dem Niedersächsischen Landkreistag eine Rahmenvereinbarung zur sprachlichen Förderung von Auszubildenden mit Migrationshintergrund unterzeichnen.

Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, wünscht den Ezidinnen und Eziden in Niedersachsen besinnliche Fasten- und Festtage zu Ehren ihrer Heiligen Khidir Nebi und Khidir Ilyas

Am Montag, 11.02.2019, haben die ezidischen Fasten- und Festtage zu Ehren der Schutzheiligen Khidir Nebi und Khidir Ilyas begonnen. In der ezidischen Mythologie werden diese Figuren als zwei Brüder vorgestellt, die der Gesellschaft ihren Segen bringen.