Aktuelle Informationen und Berichte der Landesbeauftragten

Schröder-Köpf erinnert an Opfer von Menschenrechtsverletzungen

Vor heute 71 Jahren, am 12. Dezember 1948 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

Innenminister Pistorius zu Gast beim Austausch der Landesbeauftragten mit den Migrantenorganisationen

Am 03.12.2019 waren der Niedersächsische Innenminister Boris Pistorius sowie der Landespolizeipräsident Axel Brockmann zu Gast beim turnusmäßigen Treffen der Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, mit Vertreter*innen niedersächsischer Migrantenorganisationen.

„Bereicherung für unser religiös vielfältiges Land“: Doris Schröder-Köpf zur geplanten Imamausbildung in Niedersachsen

Eine unabhängige Imamausbildung in Deutschland – das ist das Ziel eines Pilotprojekts, das in Osnabrück geplant ist. Dieses Islamkolleg als bundesweit einmaliger Modellversuch ist von einem Trägerverein ins Leben gerufen worden, der sich am (gestrigen) 21.11.2019 konstituierte.

New Yorker Umfrage ergibt: zunehmend antisemitische Ansichten in Europa

Eine Umfrage der Anti-Defamation League New York ist zu dem Ergebnis gekommen, dass jede*r vierte Europäer*in antisemitische Ansichten vertritt.

Auf dem Weg zu mehr politischer Teilhabe in der Einwanderungsgesellschaft: Podiumsdiskussion im Haus der Kulturen Braunschweig

„Politische Teilhabe in der Einwanderungsgesellschaft“: Das war das Thema der Podiumsveranstaltung, zu der die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, am 6.11.2019 gemeinsam mit der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung und dem Haus der Kulturen in Braunschweig eingeladen hatte (siehe Veranstaltungshinweis)

Landesbeauftragte besucht Einweihung neuer Fötev e.V. Räume

Doris Schröder-Köpf besuchte am 13. November die Einweihung der neuen Räumlichkeiten der Föderation Türkischer Elternvereine in Niedersachsen e. V.

Flüchtlingskinder von Lesbos unterstützen: Landesbeauftragte begrüßt Vorschlag des Innenministers

Es sei nicht einfach nach einem Besuch des Flüchtlingslagers in Lesbos zur Tagesordnung überzugehen, resümiert Boris Pistorius seine Griechenland Reise.  

Telefonseelsorge jetzt auch für russischsprachige Menschen

Die Landesbeauftragten Westmann und Schröder-Köpf begrüßen das Projekt „Vertrauenstelefon“ Am 1. November startete in Niedersachsen das Projekt „Vertrauenstelefon“,

UNICEF: 80.000 Kinder im Oktober aus Nordsyrien geflohen

Es sind alarmierende Zahlen, die UNICEF gerade veröffentlicht hat. Im Oktober waren in Nordsyrien 80.000 Kinder auf der Flucht.

Landesregierung benennt Antisemitismusbeauftragten

Die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, begrüßt die Benennung von Dr. Franz Rainer Enste zum Niedersächsischen Landesbeauftragten gegen Antisemitismus und für den Schutz jüdischen Lebens ausdrücklich:

Doris Schröder-Köpf verurteilt abscheuliche Tat in Halle

„Es ist entsetzlich, mit welcher Dimension von Antisemitismus, Rechtsextremismus und allgemeiner Menschenfeindlichkeit wir bei dem Anschlag in Halle konfrontiert wurden.

Ministerpräsident Stephan Weil und Doris Schröder-Köpf senden Glückwünsche zum jüdischen Neujahrsfest

Mit dem Neujahrsfest Rosch ha-Schana beginnt nach jüdischer Zeitrechnung am 30. September das Jahr 5780.