Beiträge

Besuch der Peter-Ustinov-Schule in Hannover-Ricklingen

Am Mittwoch, den 22. März 2017, machte sich die Landesbeauftragte ein persönliches Bild von der engagierten Bildungs- und Integrationsarbeit, welche die Lehrkräfte an der Hannoverschen Peter-Ustinov-Schule leisten. Weiterlesen

Jugendworkshop Flüchtlingssituation: Bloß weg!… aber wohin? Wenn ein Mensch fliehen muss.

Hiermit möchten wir Sie auf einen eintägigen Jugendworkshop des Landesbüros Niedersachsen der Friedrich-Ebert-Stiftung aufmerksam machen. Es handelt sich um einen Workshop zur Flüchtlingssituation für Schulklassen oder Kurse ab der 8. Klasse. Weiterlesen

Austausch zum Thema Familienberatung

Ein guter Austausch fand am 30.11.2016 zwischen der Landesbeauftragten, dem polnischen Generalkonsulat und den Vertreter/innen der Kirchen und Wohlfahrtsverbände zum Thema Familienberatung statt. Weiterlesen

Vorlesen in der Grundschule Fuhsestraße in Hannover-Leinhausen

Die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, nahm am 18.11.2016 am bundesweiten Vorlesetag teil und las den Kindern der 1c aus dem Buch „Eliot und Isabella im Finsterwald“ von Ingo Siegner vor. Weiterlesen

Innenminister Boris Pistorius weiht gemeinsam mit Til Schweiger Kinderbetreuung in Erstaufnahmeeinrichtung Osnabrück ein

Am heutigen Mittwoch (16.11.2016) haben der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, und der Schauspieler und Filmproduzent Til Schweiger das neue Gebäude der Kinderbetreuung in der Erstaufnahmeeinrichtung Osnabrück eingeweiht. Die Til-Schweiger-Foundation hat den Bau mit der Übernahme eines Großteils der Kosten (500.000 Euro) maßgeblich unterstützt.

Die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, zeigt sich sehr erfreut über dieses herausragende zweckgerichtete Engagement des Schauspielers: „Herr Schweiger hat Wort gehalten und leistet mit seiner Stiftung ganz konkrete Lebenshilfe für geflüchtete Kinder. Für diesen vorbildlichen Einsatz gebührt ihm großer Dank, Respekt und Anerkennung.“
Weiterlesen

Die Flüchtlingskrise ist eine Krise der Kinder: Weltweit 50 Millionen Kinder auf der Flucht

Laut einem aktuell erschienenen Bericht des UN-Kinderhilfswerks UNICEF wachsen fast 50 Millionen weltweit in der Fremde und ohne Heimat auf. Sie mussten ihr Zuhause verlassen – auf der Suche nach Sicherheit und einem menschenwürdigen Leben. Mehr als die Hälfte von ihnen (28 Millionen Mädchen und Jungen) sind auf der Flucht vor Krieg und Gewalt. Weiterlesen

Jugendgruppe aus Osnabrück besucht Landesbeauftragte

32 Jugendliche aus dem Landkreis Osnabrück waren am Dienstag, 16.08.2016, nach Hannover gekommen, um mehr über die Arbeit der Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe zu erfahren. Weiterlesen

„So geht Deutschland“: Ein Buch ohne Tabus für junge Flüchtlinge

Wir möchten Sie auf das Buch „Ankommen – So geht Deutschland“ aufmerksam machen. Weiterlesen

Pressekonferenz zum Leitfaden „Ankommen – So geht Deutschland“

Für Kinder, die als Flüchtlinge ankommen, gibt es jetzt das Buch „Ankommen – So geht Deutschland“. Der Leitfaden lässt auch heikle Themen – wie sexuelle Übergriffe und Kinderrechte – nicht aus. Alltag in Deutschland – wie geht das? Übernahme der Schirmherrschaft durch Frau Doris Schröder-Köpf.thumbnail of SSTK-H-NM5016080812320

Herausgeber des Leitfadens: WhiteIT e.V., Bezugsstelle = Email an: ankommen@whiteit.com

 

Presseberichte:

Kinderbräute kommen nach Niedersachsen

Nun will die Politik handeln. Viele nach Niedersachsen kommende minderjährige Flüchtlinge sind bereits verheiratet. Das Land zählt weit über 100 Fälle, in Einzelfällen sind die Bräute noch Kinder. Weiterlesen

Bildungsrucksäcke für geflüchtete Kinder – Schirmherrin Doris Schröder-Köpf übergibt erste Rucksäcke in Hannover-Ahlem

Bildung von Anfang – das ist das Leitmotiv der Föderation Türkischer Elternvereine in Niedersachsen e.V. (FöTEV-Nds), die sich seit vielen Jahren für die gleichberechtigte Teilha-be von Kindern und Eltern aus Migrantenfamilien stark macht. Die Elternvereine und der Tür-kische Wirtschaftsclub (TWC) beteiligen sich an der bundesweiten Spendenkampagne „Rucksack für Bildung“, mit der der Bundesverband FöTED begonnen hat. Am Donnerstag hat die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, die ersten „Bil-dungsrucksäcke“ an Schüler/innen des Flüchtlingsheims im ehemaligen Schulzentrum Han-nover-Ahlem überreicht.

 

Gesellschaftliche Integration und pädagogische Inklusion von Migrantinnen und Migranten als Aufgabe am Landesbildungszentrum für Blinde

Am 07.04.2016 besuchte Frau Schröder-Köpf das Landesbildungszentrum für Blinde in Hannover. Weiterlesen