Slide background

"In meinem Ehrenamt setze ich mich dafür ein, dass die Interessen von Migrantinnen und Migranten in Niedersachsen gewahrt werden."

DORIS SCHRÖDER-KÖPF

Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe des Landes Niedersachsen

Aktuelle Informationen und Berichte

Neues SVR-Jahresgutachten erschienen: „Chancen in der Krise: Zur Zukunft der Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa“

In dem aktuellen Jahresgutachten formuliert der Sachverständigenrat für Migration und Integration deutscher Stiftungen (SVR) zahlreiche Handlungsempfehlungen in der Asyl- und Flüchtlingspolitik.

thumbnail of 170329_immer_bunter_Einladung_Podiumsdiskussion_Mail

Einladung zur Podiumsdiskussion „Zuwanderung war schon immer …“ am 24.04.2017

Sie sind herzlich eingeladen am Montag, 24.04.2017, um 19.00 Uhr an der Podiumsdiskussion der Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf,

Interview in der Neuen Presse: Die Doppelpass-Debatte

Im Interview mit Dirk Altwig von der Neuen Presse am 20.04.2017 sprach sich Doris Schröder-Köpf dafür aus, dass das Wahlrecht an den Lebensmittelpunkt geknüpft werden sollte.

Wirtschaftsministerium unterstützt Welcome Center für internationale Fach- und Führungskräfte und Unternehmen in Südniedersachsen

Hiermit möchten wir auf die nachstehende Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums hinweisen:

KOMMT ZUM SCHWIMMEN!

Ärztekammer Niedersachsen und Hannover 96 starten ab 25.04.2017 Schwimmkurse für Menschen mit Migrationshintergrund in Stadt und Region Hannover. 

Niedersächsischer Landtag beschließt Ausbau des herkunftssprachlichen Unterrichts – Schröder-Köpf: „Mehrsprachigkeit ist großes Potenzial für Niedersachsen“

Mit dem Beschluss des Niedersächsischen Landtags vom 6. April 2017 wird das mehrsprachige Unterrichtsangebot an Niedersachsens Schulen weiter ausgebaut.

Integrationsmoderatorinnen und -moderatoren nehmen Arbeit auf

Wirtschafts- und Arbeitsstaatssekretärin Daniela Behrens hat am 04.04.2017 die ersten „Überbetrieblichen Integrationsmoderatorinnen und -moderatoren“ für Geflüchtete in Hannover begrüßt.

Mit neuem 3-Millionen-Programm „Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement“ werden Wohnquartiere gestärkt

Sozial- und Bauministerin Cornelia Rundt gibt Startschuss für neuen Wettbewerb zur Modellförderung.

Landesbeauftragte besucht Mig-Pop-Abschlusskonzert

Als Schirmherrin des musikalischen Projekts „Mig-Pop-Integration durch Musik“ konnte sich Doris Schröder-Köpf am 02.04.2017 unter der Leitung der Sängerin Ayda an wunderbaren Nachwuchskünstlerinnen und Nachwuchskünstlern erfreuen.

Ratgeber für Ehrenamtliche

Willkommen_klein

Für Bürgerinnen und Bürger, die sich bereits ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit engagie­ren oder dieses vorhaben, hat die niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, einen „Ratgeber für Ehrenamtliche zur Unterstützung von Flüchtlingen in Niedersachsen“ entwickeln lassen. Der Ratgeber gibt zahlreiche Informationen rund um die Rechte und Pflichten der Flücht­linge, Hinweise auf die vielen Angebote für Flüchtlinge und zu den Möglichkeiten zur Vernet­zung der Ehrenamtlichen untereinander.

FreiwilligenBörse des Landes Niedersachsen

Auf www.freiwilligenserver.de können Hilfsorganisationen, Kommunen oder Erstaufnahmeeinrichtungen ihren aktuellen Bedarf an Hilfe melden. So sehen Bürgerinnen und Bürger sofort, wo sie in ihrer Nähe aktiv werden können.

Die Landesbeauftragte

Ziel der Landesbeauftragten ist die rechtliche, gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe der in Niedersachsen lebenden Menschen mit Migrationshintergrund. Erfahren Sie mehr…

Kontakt

Um Kontakt zum Verbindungsbüro der Landesbeauftragten in der niedersächsischen Staatskanzlei in Hannover aufzunehmen, klicken Sie bitte hier…