Slide background

"In meinem Ehrenamt setze ich mich dafür ein, dass die Interessen von Migrantinnen und Migranten in Niedersachsen gewahrt werden."

DORIS SCHRÖDER-KÖPF

Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe des Landes Niedersachsen

Aktuelle Informationen und Berichte

„Paten-Initiative zur Integration von unbegleiteten geflüchteten Jugendlichen“

Der Bedarf an Paten ist groß. Daher möchten wir Sie auf die Paten-Initiative des IKJA e. V. Internationaler Kultureller Jugend Austausch e. V. hinweisen: 

Statement von Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, zur Lösung für die Flüchtlingsbürgen

„Ich begrüße die Lösung für diejenigen, die sich 2015 und 2016 für geflüchtete Familien verbürgt haben, die aus dem Kriegsgebiet Syrien im Rahmen des humanitären Aufnahmeprogramms Niedersachsens zu uns gekommen sind. Diese Regelung ist das erfreuliche Ergebnis der Gespräche der Innenminister Niedersachsens und Hessens mit den zuständigen Bundesbehörden und erleichtert die akute Situation betroffener ehrenamtlicher […]

Aktionsfonds ViRaL Vielfalt stärken, Rassismus bekämpfen, Lokal engagieren!

Mit dem Aktionsfonds ViRaL will Citizens For Europe 10 Projekte in Deutschland mit 5.000 € fördern und begleiten, die lokal gegen Rassismus und für Vielfalt wirken.

Neuer Aussiedler- und Minderheitenbeauftragter beim Bund

Das Bundeskabinett beruft Dr. Bernd Fabritius zum Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten.

„Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement“: Anträge auf Landesförderung ab sofort möglich

Die neue Landesförderung unterstützt innovative Projekte zur Förderung der Integration und der Teilhabe in Gebieten mit besonderen sozialen, demografischen sowie integrativen Herausforderungen.

Interview mit Doris Schröder-Köpf über integrationspolitische Aufgaben

Die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe spricht im Interview mit der HAZ über zukünftige integrationspolitische Aufgaben. Dabei möchte sie nicht nur über Risiken und Gefahren der Zuwanderung, sondern auch über deren Chancen und die Bedingungen gelingender Integration sprechen.

3. Jubiläum des Ateliers Landwe[h]rk und Jahresausstellung 2018

Vor drei Jahren entstand in einer ehemaligen Druckerei die Ateliergemeinschaft Landwe[h]rk auf Initiative von Renate Klebe-Klingemann (alias terena b.).

„Gewalt gehört nicht auf unsere Straßen“: Doris Schröder-Köpf warnt davor, den kriegerischen Konflikt in Syrien nach Deutschland zu tragen

Wie unter anderem der Berliner Tagesspiegel am 11.03.2018 berichtete, hat es in Online-Medien an Kurdinnen und Kurden gerichtete Aufrufe gegeben, den militärischen Konflikt in Syrien um die Stadt Afrin mit „radikalen Aktionen“ nach Europa zu tragen und die Militäroffensive der türkischen Armee zu vergelten.

Wettbewerb für Erweiterungsbau des Museums Friedland gestartet

Der europaweite Realisierungswettbewerb für den Erweiterungsbau des Museums Friedland ist offiziell eröffnet. Geplant ist der Bau eines Besucher-, Medien- und Dokumentationszentrums.

Ein Kulturzentrum der besonderen Art: One World e.V. schafft Begegnungs- und Ausbildungsstätte in Reinstorf

Am Sonntag, 4.3.2018 wurde die Eröffnung des Kultur- und Ausbildungszentrums gefeiert, das sich einem interkulturellem Programm und kulinarischen Angebot verschrieben hat.

Die Landesbeauftragte

Ziel der Landesbeauftragten ist die rechtliche, gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe der in Niedersachsen lebenden Menschen mit Migrationshintergrund. Erfahren Sie mehr…

Kontakt

Um Kontakt zum Verbindungsbüro der Landesbeauftragten in der niedersächsischen Staatskanzlei in Hannover aufzunehmen, klicken Sie bitte hier…