Slide background

"In meinem Ehrenamt setze ich mich dafür ein, dass die Interessen von Migrantinnen und Migranten in Niedersachsen gewahrt werden."

DORIS SCHRÖDER-KÖPF

Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe des Landes Niedersachsen

thumbnail of MultiLinkVeranstaltungshinweis

„Checkpoint: Demokratie“ am 26. März mit Renan Demirkan und Doris Schröder-Köpf

Unter dem Motto „Lasst uns reden“ laden wir Sie zur bundesweiten Debatte über Demokratie und Rassismus am 26.03.2017 um 18.00 Uhr ins Kulturzentrum Pavillon Hannover ein. Der Schwerpunkt der Diskussion in Hannover wird Demokratie und Jugend sein.

Aktuelle Informationen und Berichte

Neue Förderrunde für Programm „Förderung der Integration von Frauen in den Arbeitsmarkt” (FIFA) mit Schwerpunkt für geflüchtete Frauen

Hiermit möchten wir Sie auf die Pressemitteilung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung vom 10.03.2017 aufmerksam machen:

Landesbeauftragte besucht Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Ortsverband Sarstedt

Beim Besuch des THW Ortsverband Sarstedt am 08.03.2017 konnte sich Doris Schröder-Köpf vor Ort über die gelungene Umsetzung eines Integrationsprojektes überzeugen.

Brückenpreis des Landes Rheinland-Pfalz für Filmemacher Paul Schwarz

Der Landauer Bildungsjournalist und Filmemacher Paul Schwarz wurde mit dem diesjährigen „Brückenpreis“ des Landes Rheinland-Pfalz u.a. für seinen Film „Voneinander lernen. Miteinander handeln. Integration auf dem Lande“ ausgezeichnet.

Bundesverdienstkreuz an Giovanni Pollice

Am 15. Februar 2017 wurde Giovanni Pollice, dem Vorsitzenden des gewerkschaftlichen Antirassismus-Vereins “Mach’ meinen Kumpel nicht an! e.V.“, im Hannoveraner Rathaus das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Lions Club Celle Residenzstadt eröffnet die Ausstellung „A Mile in Their Shoes“ – Lebensgeschichten yezidischer Rückkehrerinnen

Am 7. März fand im Foyer des Neuen Rathauses in Celle die Eröffnung der Ausstellung  „A Mile in Their Shoes“ statt. Sie wurde vom britischen Künstler Siemon Scamell-Katz konzipiert und eingerichtet und erzählt die Geschichten von acht Mädchen auf dem Weg, den ihre Schuhe gegangen sind – von dem Tag ihrer Gefangennahme durch den so […]

Landesbeauftragte trifft sich mit Vertretern/innen von Migrantenselbstorganisationen

Am 07.03.2017 lud Doris Schröder-Köpf Vertreter/innen von Migrantenselbstorganisationen und weitere in der Integrationsarbeit aktive Personen zu einem Gespräch ein.

thumbnail of 29 PI Integrationskonferenz

700 Ehrenamtliche diskutieren bei Integrationskongress die neuen Herausforderungen

Cornelia Rundt: „Das Bündnis ,Niedersachsen packt an!‘ funktioniert, gute Zukunftsperspektiven für Zugewanderte und Gesellschaft werden eröffnet!“

Presseinformationen zum Internationalen Frauentag

Zum heutigen (08.03.2017) Internationalen Frauentag möchten wir Sie auf zwei Presseinformationen von Doris Schröder-Köpf und von Ministerpräsident Stephan Weil aufmerksam machen.

Arbeitsmarktintegration von Zuwanderungsgruppen in Deutschland: Neues Arbeitspapier des IQ Netzwerkes erschienen!

Die Entwicklung des deutschen Arbeitsmarktes wird derzeit durchweg positiv bewertet. Eine detaillierte Betrachtung nach unterschiedlichen Zuwanderungsgruppen im Vergleich zu Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern mit deutscher Staatsangehörigkeit zeigt, dass nicht alle in gleichem Maße von dieser Entwicklung profitieren.

thumbnail of Flyer NDR Summer School 2017

NDR Summer School 2017: Radio & Online Werkstatt für junge Erwachsene mit Migrationshintergrund in Niedersachsen

Die „NDR Summer School“ findet in diesem Jahr im Zeitraum vom 26.06.2017 bis 07.07.2017 statt. Direkt zu Beginn der Sommerferien in Niedersachsen. Wie beim Pilotprojekt im Jahr 2016 bietet der Norddeutsche Rundfunk erneut 18 jungen Frauen und Männern mit Migrationshintergrund die Möglichkeit, einen Einblick in den Journalismus und andere Medienberufe zu erhalten.

Neuer Internetauftritt der Niedersächsischen Härtefallkommission

Der Internetauftritt der Niedersächsischen Härtefallkommission ist heute in komplett überarbeiteter Fassung online gegangen ! Hier finden Sie alle wichtigen Informationen (auch multilingual) zur Kommission, Hilfestellungen zu Eingaben und Verfahren und Hinweise zu Ansprechpartnern. Schauen Sie doch einmal herein: www.hfk.niedersachsen.de

„Gefahren für die Willkommenskultur“: Themenabend in der Gemeinde der Auferstehungskirche in Hannover

Am Montag, den 27. Februar referierte die Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, zum Thema „Gefahren für die Willkommenskultur in Niedersachsen“. Dazu eingeladen hatte die Gemeinde der ev.-luth. Auferstehungskirche in Hannover.

Aktuelle Meldungen per E-Mail erhalten

Terminberichte

Ratgeber für Ehrenamtliche

Willkommen_klein

Für Bürgerinnen und Bürger, die sich bereits ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit engagie­ren oder dieses vorhaben, hat die niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, einen „Ratgeber für Ehrenamtliche zur Unterstützung von Flüchtlingen in Niedersachsen“ entwickeln lassen. Der Ratgeber gibt zahlreiche Informationen rund um die Rechte und Pflichten der Flücht­linge, Hinweise auf die vielen Angebote für Flüchtlinge und zu den Möglichkeiten zur Vernet­zung der Ehrenamtlichen untereinander.

FreiwilligenBörse des Landes Niedersachsen

Auf www.freiwilligenserver.de können Hilfsorganisationen, Kommunen oder Erstaufnahmeeinrichtungen ihren aktuellen Bedarf an Hilfe melden. So sehen Bürgerinnen und Bürger sofort, wo sie in ihrer Nähe aktiv werden können.

Die Landesbeauftragte

Ziel der Landesbeauftragten ist die rechtliche, gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe der in Niedersachsen lebenden Menschen mit Migrationshintergrund. Erfahren Sie mehr…

Kontakt

Um Kontakt zum Verbindungsbüro der Landesbeauftragten in der niedersächsischen Staatskanzlei in Hannover aufzunehmen, klicken Sie bitte hier…

Hallo Fremder! Dies ist ein Beispieltext für Ihre fantastische Promo-Box. Es steht Ihnen frei, diesen Text zu löschen oder durch Ihrem eigenen Text zu ersetzen.