Die Stiftung

Die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung wurde im Januar 2009 auf Beschluss der Niedersächsischen Landesregierung und durch die Zusammenlegung der Niedersächsischen Sportstiftung und der Niedersächsischen Lottostiftung errichtet. Es handelt sich um eine selbstständige Stiftung bürgerlichen Rechts, deren Gemeinnützigkeit ebenfalls im Januar 2009 anerkannt wurde.

Zweck der Stiftung

ist die Unterstützung des Sports, insbesondere des Breiten-, Leistungs- und Nachwuchssports, der Integration insbesondere von Zugewanderten und Menschen mit Migrationshintergrund und die Unterstützung mildtätiger Zwecke.

Die Gremien

Organe der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung sind der Vorstand und der Stiftungsrat. Frau Schröder-Köpf ist in ihrer Funktion als Nds. Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe ständiges Mitglied im Stiftungsrat.

Weitere Informationen zu den Aufgaben der Stiftung, aktuell geförderten Projekten und Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage der Nds. Lotto-Sport-Stiftung.