Angehende „Fachfrauen für interkulturelle soziale Arbeit“ zu Gast in der Staatskanzlei

In Göttingen richtet sich die Weiterbildung „Fachfrau für interkulturelle soziale Arbeit“ an geflüchtete Migrantinnen. Diese wird seit 2016 von der VHS Göttingen in Kooperation mit dem Institut für angewandte Kulturforschung (Ifak) angeboten.

Die Landesbeauftragte war sehr erfreut, am 17.09.2018 die sehr motivierten Teilnehmerinnen des aktuellen Kurses in der Staatskanzlei kennenzulernen und von Ihren Lebenswegen und beruflichen Plänen in Deutschland zu erfahren.

Weitere Informationen zum Kursangebot finden Sie hier.