Doris Schröder-Köpf fordert Bundesinnenminister zu Kontingentlösung auf: „Die Augen nicht länger vor den Flüchtlingstragödien verschließen und endlich handeln“

Bei dem Versuch, in brüchigen Schlepperbooten auf europäisches Festland zu gelangen, sind am Montag, 29. August 2016, etwa 6500 Menschen im Mittelmeer aus Seenot gerettet worden. Weiterlesen

Doris Schröder-Köpf begrüßt BR-Initiative des Innenministers zum Einwanderungsgesetz

Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, begrüßt die Initiative des Niedersächsischen Innenministers Boris Pistorius für eine Entschließung des Bundesrates für ein Einwanderungsgesetz. Weiterlesen

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gibt neue Telefonnummern bekannt

Nachfolgend finden Sie die neue Telefonliste / Übersicht der Referate des BAMF. Weiterlesen

„Begegnungsmöglichkeiten schaffen, um Vorurteile abzubauen“: Doris Schröder-Köpf bei „Radio Aktiv“

Im Bad Pyrmonter Radiosender „Radio Aktiv“ spricht am 27.08.2016 die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe Doris Schröder-Köpf über die Herausforderungen der Integration geflüchteter Menschen in Niedersachsen. Weiterlesen

3. Integrationskonferenz und Vorstellung des Migrationsportals „welcome-to-niedersachsen.com

Auf der 3. Integrationskonferenz des Bündnis „Niedersachsen packt an“ am 29.08.2016 wurde die Inbetriebnahme des Internetportals „welcome-to-niedersachsen.com“ des BNW, dessen Schirmherrschaft die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, übernommen hat, vorgestellt. Weiterlesen

Starthilfe zum Leben und Arbeiten in Niedersachsen

Auf der 3. Integrationskonferenz des Bündnis „Niedersachsen packt an“ am 29.08.2016 wurde die Inbetriebnahme des Internetportals „welcome-to-niedersachsen.com“ des BNW, dessen Schirmherrschaft die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, übernommen hat, vorgestellt. Weiterlesen

Doris Schröder-Köpf spricht am 27.08.2016 bei „Radio Aktiv“

Im Bad Pyrmonter Radiosender „Radio Aktiv“ spricht am 27.08.2016 die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe Doris Schröder-Köpf über die Herausforderungen der Integration geflüchteter Menschen in Niedersachsen.

Dabei sei Sprache der Schlüssel, um Zugang zur hiesigen Gesellschaft zu finden und am allgemeinen Leben teilzunehmen. Auch gelte es, die nach wie vor vielen ehrenamtlich tätigen Menschen zu bestärken, gerade wenn sie für ihr Engagement kritisiert werden. „Je mehr wir tun, um den Geflüchteten die Eingewöhnung zu erleichtern (…) und je schneller sie Teil der Gesellschaft werden, desto besser ist es für die ganze Gesellschaft“.

Ferner betont Schröder-Köpf, dass „das Einzige, was wirklich zählt, um nachhaltig Vorurteile abzubauen und Angst zu überwinden hilft, die Begegnung ist“. Aus diesem Grunde sei es unabdingbar, auf allen Ebenen – in den Kommunen vor Ort, in den Kirchengemeinden oder Vereinen – Möglichkeiten der Begegnung und des Dialogs zu schaffen.

http://www.radio-aktiv.de/index.php/beitraege-anhoeren

 

Doris Schröder-Köpf besucht die Ditib-Gemeinde in der Stiftstraße in Hannover

Nach einem Rundgang durch die Gemeinderäume mit Informationen zu kulturellen Akti-vitäten und Kursangebote der türkischen Moscheegemeinde wurden beim anschließenden Gedankenaustausch aktuelle Themen diskutiert.

Weiterlesen

„Was alle angeht, können nur alle lösen.“ – Hinweise für eine erfolgreiche Integration von Flüchtlingen in das Gemeinwesen

Anlässlich der Dritten Integrationskonferenz des Bündnisses „Niedersachsen packt an“ „Werkstatt Wohnen und Leben“ am 29. August in Hannover veröffentlichen der Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V. in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Soziale Brennpunkte Niedersachsen e.V. – Praxisnetzwerk für soziale Stadtentwicklung eine gemeinsame Broschüre und geben damit Handlungsempfehlungen für die Praxis der Aufnahme von Schutzsuchenden in Niedersachsen.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Webseite des Niedersächsischen Flüchtlingsrates.


 

Bevölkerungszahl in Niedersachsen im Jahr 2015 um knapp 100 000 Einwohnerinnen und Einwohner gestiegen

Hiermit möchten wir Sie auf die Pressemitteilung vom 26.08.2016 des Landesamtes für Statistik Niedersachsen aufmerksam machen. Weiterlesen

Filmprojekt „Voneinander lernen. Miteinander handeln. Integration auf dem Lande“

Wie gelingt Integration auf dem Lande? Was ist leichter, was ist schwerer als in der Stadt? Diese und andere Fragen beantwortete die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, im Interview mit Dr. Paul Schwarz. Hintergrund ist ein Filmprojekt, das den positiven Lebens- und Bildungsweg von Jugendlichen mit Migrationsgeschichte aus Uch-te und Umgebung zeigt. Weiterlesen

Projekt „Nachgekommen – Frauenportraits in der Gastarbeitergeschichte“

Biografien erstellen, Interviews und Gespräche mit zahlreichen Menschen aus dem Um-feld führen, um Frauen in der Gastarbeitergeschichte zu portraitieren – das ist das Ziel eines Projekts von Schülerinnen der Oberschule Lindenschule Buer in Kooperation mit dem Netzwerk Jugendhaus Buer e.V. Auch von dieser Idee konnten sie die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, überzeugen und sie als Schirmherrin gewinnen. Bereits für das Buch-Projekt „Angekommen – Buer und seine Gastarbeiter“ hatte die Landes-beauftragte die Schirmherrschaft übernommen. Weiterlesen