Schröder-Köpf: Wohnungsnot verschärft Diskriminierung

Laut einer Umfrage der Antidiskriminierungsstelle des Bundes ist Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt nach wie vor alltäglich. 15 Prozent aller Befragten, die in den vergangenen zehn Jahren auf Wohnungssuche waren, haben laut der Umfrage Diskriminierung aus rassistischen Gründen, wegen der Zugehörigkeit zu einer ethnischen Gruppe oder der Herkunft aus einem anderen Land erlebt. Weiterlesen

Volkswagen unterstützt Geflüchtete bei der Jobvorbereitung

Mit dem Projekt „Ausbildungsperspektive für Geflüchtete“ unterstützt der Volkswagen Konzern Geflüchtete bei der Jobvorbereitung. An verschiedenen Standorten absolvieren die Teilnehmenden verschiedene Bausteine. Weiterlesen

Weil und Schröder-Köpf starten Wettbewerb zum Niedersächsischen Integrationspreis 2020: Integration durch Musik, Kunst und Kultur

Die Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, startet am (heutigen) Montag gemeinsam mit Ministerpräsident Stephan Weil den Wettbewerb um den Niedersächsischen Integrationspreis 2020. Der Preis ist mit insgesamt 24.000 Euro dotiert. Es werden vier Preise zu jeweils 6.000 Euro vergeben. Weiterlesen

Ministerpräsident Stephan Weil und Doris Schröder-Köpf, Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, senden beste Wünsche zum Chanukka-Fest

„Wir wünschen allen jüdischen Bürgerinnen und Bürgern besinnliche, friedliche und fröhliche Feiertage zum Lichterfest Chanukka, das in diesem Jahr vom 23. bis 30. Dezember gefeiert wird“, so Ministerpräsident Stephan Weil und die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf. Weiterlesen

Doris Schröder-Köpf wünscht allen Jezidinnen und Jeziden in Niedersachsen ein frohes Îda Êzî

„Heute, am Tag der Wintersonnenwende, begehen unsere jezidischen Mitbürgerinnen und Mitbürger das Îda Êzî. Weiterlesen

Schröder-Köpf erinnert an Opfer von Menschenrechtsverletzungen

Vor heute 71 Jahren, am 12. Dezember 1948 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Aus diesem Anlass macht die Niedersächsische Landesbeauftragte auf die Schicksale von Millionen Menschen aufmerksam, die aufgrund von Menschenrechtsverletzungen ihre Heimat verlassen mussten und auf der Flucht sind: Weiterlesen

„Bereicherung für unser religiös vielfältiges Land“: Doris Schröder-Köpf zur geplanten Imamausbildung in Niedersachsen

Eine unabhängige Imamausbildung in Deutschland – das ist das Ziel eines Pilotprojekts, das in Osnabrück geplant ist. Dieses Islamkolleg als bundesweit einmaliger Modellversuch ist von einem Trägerverein ins Leben gerufen worden, der sich am (gestrigen) 21.11.2019 konstituierte. Weiterlesen

New Yorker Umfrage ergibt: zunehmend antisemitische Ansichten in Europa

Eine Umfrage der Anti-Defamation League New York ist zu dem Ergebnis gekommen, dass jede*r vierte Europäer*in antisemitische Ansichten vertritt. Weiterlesen

Auf dem Weg zu mehr politischer Teilhabe in der Einwanderungsgesellschaft: Podiumsdiskussion im Haus der Kulturen Braunschweig

„Politische Teilhabe in der Einwanderungsgesellschaft“: Das war das Thema der Podiumsveranstaltung, zu der die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, am 6.11.2019 gemeinsam mit der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung und dem Haus der Kulturen in Braunschweig eingeladen hatte (siehe Veranstaltungshinweis) Weiterlesen

Landesbeauftragte besucht Einweihung neuer Fötev e.V. Räume

Doris Schröder-Köpf besuchte am 13. November die Einweihung der neuen Räumlichkeiten der Föderation Türkischer Elternvereine in Niedersachsen e. V. Weiterlesen

Flüchtlingskinder von Lesbos unterstützen: Landesbeauftragte begrüßt Vorschlag des Innenministers

Es sei nicht einfach nach einem Besuch des Flüchtlingslagers in Lesbos zur Tagesordnung überzugehen, resümiert Boris Pistorius seine Griechenland Reise.   Weiterlesen

Telefonseelsorge jetzt auch für russischsprachige Menschen

Die Landesbeauftragten Westmann und Schröder-Köpf begrüßen das Projekt „Vertrauenstelefon“

Am 1. November startete in Niedersachsen das Projekt „Vertrauenstelefon“, Weiterlesen