Slide background

"In meinem Ehrenamt setze ich mich dafür ein, dass die Interessen von Migrantinnen und Migranten in Niedersachsen gewahrt werden."

DORIS SCHRÖDER-KÖPF

Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe des Landes Niedersachsen

Aktuelle Informationen und Berichte

Lesetipp: „Töchter der Sonne“

In dem Buch „Töchter der Sonne“ erzählen geflüchtete jesidische Frauen ausführlich von ihrer Herkunft, von ihrer Flucht, aber auch von ihrem neuen Leben in Deutschland. Damit ist den Niedersächsischen Macher*innen eine sehr wertvolle und auch künstlerisch beeindruckende Dokumentation gelungen, die zum Verständnis der jesidischen Kultur beiträgt. Weitere Informationen, eine Leseprobe sowie Bestellhinweise erhalten Sie hier: […]

NDR Kultur Sachbuchpreis geht an Andreas Kossert: „Flucht – Eine Menschheitsgeschichte“

Eine Flucht ist eine Zäsur im Leben eines Menschen. Kaum jemand geht diesen beschwerlichen Weg ohne etwas Wichtiges aufzugeben und Ängste sowie Verluste gehören dazu. In seinem Buch „Flucht – Eine Menschheitsgeschichte“ beschreibt der Historiker Andreas Kossert sehr anschaulich, was eine Flucht für Menschen bedeutet und wie diese ihr Leben für immer verändert.

thumbnail of Integrationsbeauftragte_Flyer_DE_A4_sRGB_RZ07_bfrei

Informationen der Bundesregierung zum Coronavirus – UPDATE

Hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass der mehrsprachige Flyer mit allen wichtigen Informationen zur Corona-Pandemie, den Staatsministerin Annette Widmann-Mauz zur Verfügung stellt, im Hinblick auf die aktuellen Regelungen von November aktualisiert wurde. Er dient als niedrigschwellige, erste Ansprache und verweist auf die umfassenden Informationen auf der mehrsprachigen Website der Integrationsbeauftragten. Der Flyer steht zum Ausdruck […]

Sprachtandems: Deutschmuttersprachliche Schüler*innen unterstützen geflüchteten Schüler*innen

Bei einem neuen Sprachtandem-Projekt des Unterstützerkreises Flüchtlingsunterkünfte e.V. geben muttersprachliche Kinder und Jugendliche ihren geflüchteten Altersgenoss*innen Nachhilfe. Eine großartige Initiative, findet die Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf: „Mit dem Programm machen geflüchtete Kinder nicht nur Fortschritte bei ihren Deutschkenntnissen. Es entstehen auch Kontakte und vielleicht sogar Freundschaften zwischen den mutersprachlichen „Coaches“ und […]

„Vorbildliche Haltung“: Doris Schröder-Kopf dankt für interreligiösen Aufruf zum friedlichen Zusammenhalt

Nach dem schrecklichen Terrorakt von Wien plädieren Michael Fürst von den Jüdischen Gemeinden Niedersachsens und Recep Bilgen vom Moscheeverband Schura für ein friedliches und gewaltfreies Zusammenleben. „Wir verurteilen den Missbrauch und die Instrumentalisierung unserer Religionen und stellen uns entschieden gegen jede Form der Gewalt im Namen Gottes“, heißt es in einem gemeinsamen Aufruf an die […]

„Youth 4 Youth“-Aufklärungsprojekt für geflüchtete Jugendliche jetzt online

Unter www.youth4youth.de finden männliche und weibliche Heranwachsende nun auch im Internet Antworten auf ihre eigenen Fragen rund um Sexualität, Lust und Schutz auf Deutsch, Dari und Arabisch.

„Angekommen“: Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler für Engagement geehrt

Am vergangenen Samstag hat die Landesbeauftragte für Heimatvertriebene, Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler, Editha Westmann, zusammen mit Wissenschaftsminister, Björn Thümler, junge engagierte Menschen ausgezeichnet. Sie alle stammen aus Spätaussiedlerfamilien und versuchen in ihrem Engagement zwischen Tradition und Leben vor Ort zu vermitteln

Begegnungsarbeit in Burgdorf: Doris Schröder-Köpf virtuell zu Gast beim Nachbarschaftstreff am Ostlandring

Es war ein Besuch der etwas anderen Art, und doch in Corona-Zeiten nichts Ungewöhnliches mehr: Zugeschaltet über einen PC war Niedersachsens Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, am Dienstag, 22.9.2020, beim Nachbarschaftstreff in Burgdorf zu Besuch. Gesundheitliche Gründe ließen ein Vor-Ort-Erscheinen leider nicht zu. Dennoch nutzte Schröder-Köpf die Gelegenheit zum ausgiebigen persönlichen Austausch mit […]

Ministerpräsident Stephan Weil, Doris Schröder-Köpf und Franz Rainer Enste senden Glückwünsche zum jüdischen Neujahrsfest

  „Auch wenn das jüdische Gemeindeleben wie bei allen anderen Religionsgemeinschaften derzeit nur sehr beschränkt möglich ist, wünsche ich gleichwohl ein gesegnetes Neujahrsfest,“ so Ministerpräsident Stephan Weil. In seinem Glückwunschschreiben an die Kultusgemeinden hat er die hohe Bedeutung eines wachsenden vielfältigen jüdischen Lebens in Niedersachsen betont. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der traditionelle Neujahrsempfang des Ministerpräsidenten für die […]

Integrationsbeauftragte aus neun Ländern fordern Evakuierung aller Geflüchteten von Lesbos

„Viel zu lang wurde das Recht auf Asyl und die Würde der Menschen mit Füßen getreten. Jetzt muss sich die Bundesregierung auch als Ratspräsidentin der Europäischen Union für eine humanitäre Lösung für alle auf Lesbos festsitzenden Geflüchteten einsetzten und selbst handeln“, fordert Mirjam Kruppa, Thüringer Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge.

Die Landesbeauftragte

Ziel der Landesbeauftragten ist die rechtliche, gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe der in Niedersachsen lebenden Menschen mit Migrationshintergrund. Erfahren Sie mehr…

Kontakt

Um Kontakt zum Verbindungsbüro der Landesbeauftragten in der niedersächsischen Staatskanzlei in Hannover aufzunehmen, klicken Sie bitte hier…